Guarana Kakao als Kaffee Ersatz

Von der Dschungelpflanze im Amazonas zum Wachmacher am europäischen Frühstückstisch. Egal ob als Tee oder Kakao, Guarana ist ein wirksamer

Guarana Kakao

natürlicher Wachmacher. Auch als Alternative zum Kaffeebohne ist der Guaranasamen eine willkommene Alternative, da er nicht nur wesentlich mehr Koffein enthält, sondern auch viel milder auf Körper und Geist wirkt.

Wer gerne Kakao trinkt, aber sich den Effekt von Kaffee wünscht, der ist mit Guarana Kakao also sehr gut beraten. Guarana Kakao ist kinderleicht selber zubereitet. Je nach Wunsch, nach individuellem Geschmack und gewünschtem Energieschub ist ein Guarana Kakao schnell und wirksam zubereitet. Natürlich können auch zusätzliche Zutaten hinzugegeben werden, um zum Beispiel einen weihnachtlichen Guarana Kakao oder einen Guarana Kakao mit Chili zuzubereiten.

Wirkung von Guarana Kakao

Wird der Guarana Kakao selbst hergestellt, kann auch die Dosierung des Guaranas und damit auch den Koffeins, individuell bestimmt werden. Je nach den persönlichen Erfahrungswerten empfiehlt es sich, ein bis zwei Teelöffel Guarana Pulver auf etwa 250 ml Kakao zu verwenden. Für Einsteiger ist es sinnvoll zunächst mit einer niedrigen Dosierung zu starten und die individuelle körperliche Reaktion abzuwarten.

Wird fertiger Guarana Kakao verwendet, so handelt es sich nur in seltenen Fällen um stark Koffeinhaltige Getränke. Allerdings sind auch mit Kaffee vergleichbare Guarana Kakaos im Onlinehandel erhältlich. Guarana Kakao gibt es bereits fertig abgefüllt in flüssiger Form und ist dann verzehrfertig. Alternativ gibt es auch Guarana Kakaopulver im Handel. Auch Bio Guarana Kakao ist übrigens als Pulver erhältlich.

Kosten von Guarana Kakao im Vergleich zu Kaffee

Tatsächlich lässt sich nicht abstreiten, dass Kaffee die günstigere Alternative ist. Das gilt allerdings nur für die Geldbörse. Für den menschlichen Körper ist Kaffee im Vergleich zu Guarana, und damit auch im Vergleich zum Guarana Kakao, keine günstige Alternative. Denn Kaffee schlägt auf das Herz und auf den Magen. Ganz im Gegensatz zum Guarana. Das Guarana wirkt mild und nachhaltiger. Das macht es dem Körper leichter das Koffein zu verarbeiten und bringt den positiven Effekt mit sich, dass auch der belebende Effekt länger anhält.

Zusatzstoffe in Guarana Kakao als Fertigprodukt

Das handelsübliche kakaohaltige Getränkepulver enthält in der Regel Rohrzucker und Guarana, zusätzlich zu den normalen Inhaltsstoffen von Kakaopulver. Der Vorteil des Fertigpulvers ist die bessere Lösbarkeit in Flüssigkeiten, der Nachteil ist allerdings, dass diese Lösbarkeit durch Zusatzstoffe entsteht, die im puren Guarana Pulver als Beispiel nicht enthalten sind.

Rezept: Sehr belebender Guarana Kakao mit besonderer Note

Ein wunderbar energiebringendes Rezept ist der Mix von Guarana und der Kolanus. Hierfür sollten etwa vier Esslöffel Kakao in gemahlener Form, drei Esslöffel Guarana Pulver und zwei Esslöffel der gemahlenen Kolanuss miteinander vermengt werden. Dieses Pulvergemisch kann dann am besten mit Milch, Alternativ aber auch mit Wasser, verrührt werden. Wenn die Milch noch etwas warm ist, löst sich das vermischte Pulver noch besser auf. Und fertig ist der belebende Guarana Kakao mit besonderer Note. Die kolanuss sorgt für einen nussigen und das Guarana für einen zart bitteren Geschmack. Gemeinsam mit Milch und Kakao, ein wahrer Genuss. Dieses Rezept bietet eine gute Alternative zum Kaffee und wirkt mindestens genauso belebend.

Hinweis: Wichtig ist es darauf zu achten, dass das Pulver nicht in kochender Milch oder Wasser gelöst wird, denn dadurch gehen Teile der wertvollen Inhaltsstoffe des Guaranas verloren.

Löst sich Guarana Pulver komplett auf, wenn man es in Kakao verarbeitet?

Das Guarana Pulver wird aus den Samen der Kletterpflanze Paullinia cupana gewonnen. Man kann sich die Konsistenz also ähnlich vorstellen, wie bei einer gemahlenen Kaffeebohne. Auch Kaffee löst sich niemals vollständig in dem heißen Wasser auf. Daher bleibt oft ein Kaffeesatz zurück. Ähnlich ist es mit Guarana und dem Guarana Pulver. Allerdings ist es natürlich möglich, die Konsistenz für das Wunschgetränk zum Vorteil zu nutzen oder das Pulver einfach harmonischer zu integrieren, wie zum Beispiel in Kakao und weiteren Getränken wie Smoothies. Bei Guarana Tee gestaltet sich das dann schon etwas schwieriger. Der Guarana Satz am Boden der Tasse kann jedoch völlig unbedenklich mitgetrunken werden. Wer diese Option nicht sehr mag, dem empfehlen wir zu Guarana Kapseln oder Guarana Tabletten zu greifen.

Wie lange wirkt Guarana Kakao?

Je nach Dosierung wirkt Guarana Kakao natürlich unterschiedlich. Generell gilt jedoch, dass die Wirkung des Guaranas etwa eine Stunde nach der oralen Einnahme deutlich spürbar ist. Durch die im Guarana enthaltenen Gerbstoffe, hält vor allem die Wirkung des Koffeins bis zu 6 Stunden nach dem Verzehr an. Das Gleiche gilt dementsprechend auch für Guarana Kakao, der mit reinem Guarana Pulver zubereitet wurde.

Hinweis: Für die Wirksamkeit und die Dauer der Wirkung eines fertigen Guarana Kakaos beachten Sie bitte die Herstellerhinweise und Produktbeschreibungen.

Guarana Kakao kaufen

Erhältlich ist fertiger Guarana Kakao in Bioläden oder im Reformhaus. Die größte Auswahl findet sich jedoch in Online Shops. Hier profitieren Sie auch von den häufig kostenlosen Lieferungen und den günstigen Preisen. Ein Preisvergleich online ist schnell gemacht und auch das passende Kakaoprodukt ist schnell gefunden. Denn es gibt nicht den einen Guarana Kakao, sondern eine vielfältige Auswahl.