Guarana Bonbons

Bonbons. Wir alle lieben sie. Egal ob mit Erdbeergeschmack oder Schokolade, egal ob rund oder eckig. Eine Süßigkeit am Tag kann die Stimmung schnell aufhellen. Dem Zucker sei Dank. Aber nicht nur der Zucker kann uns dabei helfen einen Tag aktiv zu erleben, auch Guayana Bonbons sind da sehr nützlich. Denn die natürlichen Wirkstoffe in Guarana regen nicht nur den Stoffwechsel an, sondern beleben auch den menschlichen Körper. Die Kletterpflanze aus Südamerika wächst im Amazonasgebiet und ist in Brasilien bereits seit Jahrhunderten als Wundermittel bekannt. Auch in Deutschland sind nun viele Produkte mit Guarana zu erhalten. Nicht nur das pure Pulver aus den Samen der Pflanze, sondern auch Tees, Getränke und Süßigkeiten sind im Internet erhältlich. Besonders beliebt für zwischendurch sind die Guarana Bonbons.

Guarana Bonbons auch zuckerfrei erhältlich

Wer sehr auf eine gesunde Ernährung bedacht ist, kann die Wachmacher für zwischendurch auch ohne Zucker erhalten. Das Guarana Bonbon kann in der Regel in allen Verkaufsstellen auch ohne Zucker erworben werden und liefert so die nötige Energie, ganz ohne zusätzliche Kalorien. Die Bonbons wirken durch das Koffein und Taurin, beides ist in Guarana enthalten, sehr belebend. Häufig wird die Oberfläche des Bonbons eher rauh gestaltet, sodass die Inhaltsstoffe aus dem Guarana einfacher in den Kreislauf gelangen können.

Verschiedene Geschmacksrichtungen des Guarana Bonbons

Viele der Bonbons sind mit zusätzlichen Geschmacksrichtungen versehen. So gibt es Guarana Bonbons mit dem typischen Energygeschmack, aber es gibt auch eine erfrischende Variante der Bonbons, die nach Minz- Öl schmecken. Vitamin C und Kurkuma werden ebenfalls häufig in Guarana Bonbons eingearbeitet. Was sonst noch drin steckt ist auf der jeweiligen Herstellerauskunft oder in der Produktbeschreibung des Guarana Bonbons zu finden.

Sowohl für schwangere Frauen als auch für Jugendliche unter 15 Jahren ist das Guarana Bonbon nicht zu empfehlen. Guarana Bonbons sollten trocken und bei Raumtemperatur gelagert werden. In der Regel empfiehlt es sich, die Guarana Bonbons nicht länger als zwei Wochen aufzubewahren. Hierzu sollten die Herstellerempfehlungen beachtet werden.

Guarana Bonbons: Schokolade zählt zu den beliebten Guarana Süßigkeiten

Schokolade mit Guarana ist etwas für den süßen Zahn. Guarana Bonbons können weit interpretiert werden und damit gehört die Schokolade für uns definitiv dazu. Der Guarana Anteil liegt bei Schokolade in der Regel bei wenigen Prozent und sorgt für einen zartbitteren Geschmack, aber natürlich auch für einen kleinen Koffeinschub.

Wer die Schokolade lieber heiß und flüssig mag, für den ist Guarana Kakao eine tolle Lösung. Hier kommt die Wirkung von Guarana voll zum Einsatz und der Geschmack von Schokolade sorgt für den Genuss. Besonders im Winter, verfeinert mit Zimt oder Chilli, ist ein heißer Guarana Kakao mehr als nur eine Schokolade.

Warum gibt es Guarana Bonbons?

Guarana ist der natürlichste Wachmacher, denn wir auf dem Planeten Erde finden kann. Der Koffeingehalt ist um ein Vielfaches höher als der in der Kaffeepflanze. Hinzu kommen die positiven Wirkungen, die durch den Konsum von Guayana hervorgerufen werden. Guarana Konsumenten freuen sich über Abwechslung und jegliche Guarana Produkte werden sehr gut angenommen. Die Beliebtheit steigt, besonders in Deutschland. In Brasilien gehören nicht nur Guarana Bonbons, sondern Guarana Produkte im Allgemeinen schon lange zum Alltag.

Wirkung von Guarana Bonbons

Auch Guayana Bonbons haben eine Wirkung auf den menschlichen Körper. Natürlich ist der Anteil des Guarana in der Regel relativ gering, wenn man ihn zum Beispiel mit Guarana Tee oder Guarana Kapseln vergleicht. Dennoch, für ein gutes Gefühl und einen kleinen Energieschub eignen sich auch diese süßen Helfer.

Auch wenn in den Guarana Bonbons nur ein kleiner Anteil an Guarana enthalten ist, können sie minimal belebend wirken. Ab etwa 50 mg Guarana ist eine Wirkung spürbar. Natürlich sorgt es nicht für einen erheblichen Energieschub, so wie andere Guarana Produkte. Der einzigartige Geschmack der Guarana Bonbons ist jedoch für viele Menschen der ausschlaggebende Punkt die Bonbons zu konsumieren, auch wenn die Wirkung nur mild zu spüren ist.

Guarana Bonbons für Kinder?

Guarana Bonbons sind für Kinder nicht geeignet. Generell ist Guarana nicht für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren geeignet, denn das enthaltene Koffein kann dem jungen Körper schaden. Auch ungeborenen Kindern Kindern kann Guarana schaden.

Guarana Bonbons kaufen

Guarana Süßigkeiten, Guarana Bonbons und Riegel sind häufig in Armeeshops zu finden. Denn der Wachmacher Guarana wird aufgrund seiner effektiven Wirkung nicht selten auch für lange Ausflüge und anstrengende Unternehmungen empfohlen und verwendet. Die Kletterpflanze aus dem Amazonasbecken wurde bereits von den Indianern als Proviant für den notwendigen Energieschub zur Jagd mitgenommen. Das Hungergefühl wird gelindert, das Energielevel wird angehoben und es wirkt mild sowie nachhaltig.

Guarana Bonbons sind auch in einigen herkömmlichen Supermärkten, in Bioläden, Apotheken und natürlich besonders günstig in Online Shops zu finden. Im Internet findet sich ein breites Sortiment mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und unterschiedlicher Dosierung des Guaranas.

Wen die Guarana Bonbons nicht überzeugen, aber dennoch eher ein Genussmensch ist, dem könnten vielleicht Guarana Bier oder Guarana Wein gefallen. für einen effektiven Energieschub empfehlen wir jedoch Guarana Pulver oder Guarana Kapseln zu verwenden.